Eintauchen in die SAP BTP Community auf der BTPcon

Das Event BTPcon wird von und für die SAP Community rund um das Thema SAP Business Technology Platform (SAP BTP) organisiert und richtet sich an Entwickler und Berater. Da durfte das sovanta-Team natürlich nicht fehlen. Denn mit der sovanta Innovation Factory for SAP BTP dreht sich bei uns gerade alles rund um die SAP BTP. Wir waren gespannt auf spannende Vorträge und den intensiven Austausch mit der SAP Community in Hannover. Michael Alekseew, Solution Architect bei sovanta, war gemeinsam mit zwei Kollegen vor Ort und hat seine Eindrücke zusammengefasst:

ChatGPT, SAP CAP und SAP BTP

Gastgeber war bei der BTPcon im April die Inwerken AG in Hannover. Am Tag vor dem Event fand auch noch ein SAP CodeJam zu den SAP BTP CLI und API statt. Auf der Konferenz konnten wir immer zwischen zwei parallelen Sessions wählen. Die Themen und Erfahrungsberichte rund um das Thema SAP BTP fand ich sehr abwechslungsreich. Meine zwei Session-Highlights waren zum einen ein Vortrag zu einer Kombination von ChatGPT mit SAP CAP und zum anderen ein Erfahrungsbericht zum Thema SAP CAP und Cloud SDK zum typensicheren Umgang mit (OData)-Services durch TypeScript und Interface/Type Generatoren.

Mein persönliches Highlight war die BTPcon-Session von DJ Adams über JQ und JSON: Bisher empfand ich den Umgang mit JSON immer sperrig, doch jetzt brauche ich nur noch eine Kommandozeile.
Nils Janssen
Senior Software Engineer, sovanta AG

Hands-on und Austausch in der Community

In den Hands-on Sessions zu verschiedenen Themen wurde es dann praktisch. Beispielsweise haben wir in 2,5 Stunden eine SAP CAP-Anwendung mitsamt SAP Event Mash und SAP Private Link erstellt. Gelebt hat die Konferenz aber ganz besonders durch die zwischenzeitlichen Unterhaltungen und Fachgespräche mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Nach den Vorträgen wurden die Speaker mit detailreichen Fragen gelöchert – man hat gemerkt, dass die Themen gerade in der SAP Community hochrelevant sind. Jeder hat versucht so viele Details mitzunehmen wie möglich, um die Arbeit mit oder an der SAP BTP einfacher oder auch strukturierter zu machen.

Oft sind es nur vermeintliche Kleinigkeiten, die stark bei mir hängenbleiben, da sie meinen Arbeitsalltag in der Zukunft vereinfachen können. So ging es mir auf der BTPcon zum Beispiel mit dem Thema ‚Application Logging Service auf der BTP‘ und ‚SAP BTP CLI‘, da so viele manuelle Prozesse ersetzen werden können.
Michael Alekseew
Software/Solution Architect, sovanta AG

Fazit: sovanta ist BTP Frontrunner

Die BTPcon hat mir viel wertvollen Input geliefert, zum einen dank der unterschiedlichen Themen und zum anderen durch die Kombination von Vorträgen und Hands-on Sessions, in denen man sein Wissen direkt verproben konnte. Ich persönlich konnte dieses Event sehr gut nutzen, um mich verstärkt mit der SAP BTP Community zu vernetzen.

Es war auf der BTPcon sehr offensichtlich, dass die SAP BTP sowohl von SAP als auch den Entwicklerinnen und Entwicklern sowie den Unternehmen aktiv gefördert wird.
Lukas Kircher
Senior Software Engineer

Der Austausch wird für uns immer wichtig sein, damit wir auch weiterhin in Sachen SAP BTP bei sovanta so gut aufgestellt sind. Denn das war deutlich zu spüren: mit Themen wie Event Mesh, Destinations, Data Integration/Replication und Co. arbeiten wir ganz nah am Zahn der Zeit. Das macht die Arbeit auch immer wieder so spannend und herausfordernd.

Michael Alekseew
Software/Solution Architect

Ihr Kontakt

Michael verfügt über langjährige Erfahrung als Fullstack-Developer in Frontend- und Backend-Entwicklung. In seiner Rolle als Solution Architect bei sovanta kombiniert er all sein Wissen, um entlang des gesamten Softwareentwicklungsprozesses in ganz verschiedenen Projekten zu unterstützen.
Tags
SAP BTP SAP Business Technology Platform Software Development