Information der sovanta AG über die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Geschäftspartner, Kunden, Lieferanten und Interessenten gemäß Art. 13 DS-GVO

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

sovanta AG (im Folgenden: „wir“)

X-House
Mittermaierstraße 31
69115 Heidelberg
info@sovanta.com
Tel.: +49 (0)6221 18733-0
Fax: +49 (0)6221 18733-44


Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

sovanta AG
Datenschutzbeauftragter
X-House
Mittermaierstr. 31
69115 Heidelberg
datenschutz@sovanta.com

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten; Art der Daten; Zwecke der Verarbeitung; Rechtsgrundlagen

Wenn Sie mit uns einen Vertrag schließen oder für ein Unternehmen oder eine sonstige Organisation handeln, die mit uns einen Vertrag schließt oder wenn wir mit Ihnen Kontakt stehen, weil wir Interesse an Ihren bzw. den Leistungen Ihres Unternehmens haben oder Sie Interesse an unseren Leistungen haben oder wenn mit wir mit Ihnen in sonstiger Weise aus geschäftlichen Gründen in Kontakt stehen, erheben wir je nach Notwendigkeit die folgenden personen- und unternehmensbezogenen Daten:

· Anrede, Vorname, Nachname;
· E-Mail-Adresse;
· Name des Unternehmens;
· Anschrift des Unternehmens;
· Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk);
· ggf. Position im Unternehmen / in der Organisation, Zeichnungsberechtigung, Vollmacht;
· Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Unternehmens;
· Informationen, die nötig sind um den Kauf abzuwickeln (z.B. Kreditkartennummer, Bestellnummer, usw.)
· ggf. weitere Informationen, die für die Erfüllung des Vertrags erforderlich sind.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt:

· um Sie als unseren Vertragspartner bzw. für diesen handelnde natürliche Person bzw. als unsere(n) Ansprechpartner(in) unseres Vertragspartners identifizieren zu können;
· zur Korrespondenz mit unserem Vertragspartner bzw. mit Ihnen;
· zur Rechnungsstellung;
· zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;
· zu Marketingzwecken.

Die Verarbeitung der o.g. Daten basiert auf verschiedenen Rechtsgrundlagen. Die Verarbeitung aller Daten, die wir für die für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, benötigen, findet auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO statt. Die Zurverfügungstellung von Kontaktdaten sowie von Zahlungsdaten oder weiterer Finanzdaten wie z.B. Steuernummern und deren Verarbeitung durch uns ist für die beiderseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus einem Vertrag erforderlich. Sofern Sie Ansprechpartner unseres Vertragspartners sind, findet die Verarbeitung von Ihrer Kontaktdaten zu denselben Zwecken auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO statt, weil wir ein berechtigtes Interesse an einem konkreten Ansprechpartner bei unserem Vertragspartner haben.

Auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO und damit aufgrund unserer berechtigten Interessen findet die Verarbeitung von Informationen statt zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen unseren Vertragspartner (wie z.B. Zahlungsverzug). Außerdem haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Direktmarketings. Zu Marketingzwecken verwenden wir zum einen die Post-Anschrift, aber auch die E-Mail-Adressen unserer Vertragspartner bzw. von den Ansprechpartnern in deren Unternehmen. Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir jedoch nur, wenn wir diese im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung von Ihnen erhalten haben und nur zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen. Generell können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Wenden Sie sich hierfür gerne an die unter Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten. Rechtsgrundlage ist hier außerdem § 7 Abs. 3 UWG.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie wir sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigen, es sei denn, es liegt eine Einwilligung Ihrerseits zur weiteren Speicherung vor oder wir sind nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 c) DS-GVO z.B. aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (z.B. aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet.

Sofern wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, informieren wir Sie vorher über Umfang und Reichweite dieser Einwilligung. Sie können eine solche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wobei durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

3. Empfänger von Daten; Datenübermittlung in ein Drittland

Wir beauftragten IT-Dienstleister sowie Infrastruktur- und Plattformdienstleister mit der Verarbeitung Ihrer Daten. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, mit Unterstützung professioneller Dienstleister eine verlässliche und sichere Verarbeitung von Daten bei der Durchführung unserer Tätigkeiten und Verwaltung unseres Unternehmens zu gewährleisten.

Diese Datenverarbeitung kann wegen des Sitzes unserer Dienstleister oder dem Standort von deren Servern auch in einem Drittland, d.h. in einem Staat außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erfolgen. Solche Datenübermittlungen erfolgen, soweit keine sonstigen Garantien für die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus bestehen (etwa ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission) auf der Grundlage von Art. 49 Abs. 1 S. 1 b) bzw. e) DS-GVO.

Soweit diese Dienstleister und Erfüllungsgehilfen in unserem Auftrag tätig sind, handeln sie jedoch nur weisungsgebunden und werden von uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Dies gilt auch für Dienstleister, die in einem Drittland sitzen.

4. Ihre Rechte

Sie haben gem. Art 15 DS-GVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Sie haben zudem gem. Art. 16, 17 und 18 DS-GVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie sind unter den in Art. 20 DS-GVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Außerdem sind Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO berechtigt, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, einschließlich Profiling, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten für derartige Werbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht, zu widersprechen.

Wir werden Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind.

Jegliche Ersuchen zu Ihren personenbezogenen Daten und Ihren Rechten richten Sie bitte an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten, gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten.

Jeder Betroffene hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten durch uns einzulegen.