Wie man UX mit Shadowings optimieren kann

sovanta nutzt bei design-getriebenen Projekten eine Methode, die sich als äußerst wertvoll erwiesen hat. Unsere Expertinnen Esther Heilker und Julia Zacher stellen sie vor.

Jan. 24, 2020

Als User Experience Designer ist es unsere Aufgabe, die Wünsche und Bedürfnisse des Nutzers zu verstehen. Nur mit diesen Informationen lässt sich eine maßgeschneiderte Lösung entwickeln, welche den Nutzer am Ende zufrieden stellt. Um dieses Ziel zu erreichen, führen wir bei sovanta Shadowings durch. Bei ihnen geht es darum, den Nutzer in seinem natürlichen Umfeld zu beobachten. Dieses Vorgehen kann zwar mehrere Arbeitstage beanspruchen, dafür sorgen die daraus gewonnenen Informationen für mehr Zeiteffizienz (und damit geringeren Kosten) bei der Ausarbeitung der Lösung.

Mit dem tiefen Einblick in den alltäglichen Arbeitsablauf des Nutzers können wir uns ein eigenes Bild machen – zusätzlich zu dem Wissen, das wir aus Interviews gewinnen. Denn wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir mithilfe eines Shadowings auch die unausgesprochenen Bedürfnisse des Nutzers erfahren können. Daher helfen uns die Erkenntnisse aus Shadowings die richtigen Entscheidungen für den Nutzer zu treffen.

„Die Erkenntnisse aus den Shadowings helfen uns die richtigen Entscheidungen für den Nutzer zu treffen.

Tiefer eintauchen und verstehen

Wie ein Shadowing ablaufen kann und worauf der Organisator achten sollte, zeigt Julia Zacher – UX Designerin bei sovanta – in einem Video. Kurz und knapp gibt es hier einen wertvollen Einblick in den Ablauf.

UX Design: Wie man ein Shadowing durchführt

Esther Heilker, ebenfalls UX Designerin bei sovanta, hat einen englischsprachigen Fachartikel auf medium.com veröffentlicht, der nicht nur detaillierter aufzeigt, warum Shadowings sinnvoll sind, sondern auch konkrete Arbeitsanweisungen und Empfehlungen zur Durchführung enthält.

shadowing_illustration_002_v01.jpg#asset:9851


Information zu Cookies und Diensten Dritter

Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt die sovanta AG, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Durch Cookies von sozialen Medien und Werbecookies von Drittparteien hat man Zugriff auf Social-Media-Funktionen und erhält personalisierte Werbung.

Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website für Analysen an unsere Partner weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren
Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Zustimmen und Fortfahren